Friedrichshafen baut Digitalisierung im Verkehr weiter aus.

Zukunftsweisendes Projekt am Testfeld Friedrichshafen ist gestartet. ALFRIED ist das neue Projekt am Testfeld Friedrichshafen, das seit Anfang Januar 2021 mit über 11 Millionen Euro durch das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) gefördert wird. ALFRIED steht für „Automatisiertes und vernetztes Fahren in der Logistik am Testfeld Friedrichshafen“. Mit einer Projektlaufzeit bis Ende Juni 2023 hat sich ein Konsortium von 11 Projektpartnern aus Weiterlesen…

In Baden-Württemberg beginnt die Automatisierung des ÖPNV

20.11.2020 Stuttgart/Friedrichshafen/Mannheim. Baden-Württembergs Verkehrsminister Winfried Hermann übergab heute in Stuttgart den Förderbescheid in Höhe von 7 Millionen Euro für ein historisches Forschungsprojekt auf dem Weg zum autonomen öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) in Baden-Württemberg: Ziel des Projektes “Reallabor für den Automatisierten Busbetrieb im ÖPNV in der Stadt und auf dem Land” – kurz Weiterlesen…

Ein Tag voller Ideen und Möglichkeiten

14.11.2018 Hände vom Steuer, das wird teuer……nicht bei unserem #bodenseeinnovativ Fachtag zum Thema -Innovationsmotor Teststrecke- Bei der Veranstaltung wurde durch spannende Vorträge und interessante Themen das Umfeld der Teststrecke für automatisiertes Fahren in Friedrichshafen betrachtet. Von Vernetzung bis hin zu einzelnen Komponenten sprachen die Referenten über Möglichkeiten und Anknüpfungspunkte verschiedener Weiterlesen…

IWT und ZF initiieren Teststrecke für automatisiertes Fahren

Das Institut für Weiterbildung, Wissens- und Technologietransfer (IWT) und die ZF Friedrichshafen AG initiieren eine Teststrecke für automatisiertes Fahren in Friedrichshafen. Der Gemeinderat hat über die Beteiligung der Stadt Friedrichshafen an dem Projekt Teststrecke abgestimmt. Mit dem Grundsatzbeschluss verbunden ist eine Entscheidung über 250.000 Euro Investitionen in moderne Ampelanlagen.